]>
01.03.2013 Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts und der Universität Potsdam vermuten Kohlendioxid (CO2) als Ursache. Seit den 60er-Jahren stieg dessen Konzentration in der Atmosphäre um ein Viertel. Da CO2 ähnlich wirkt wie die Gibberellinsäure, macht der Klimawandel die Ertragssteigerung offenbar zunichte.

 
01.03.2013, Bildnachweis: Thinkstock/iStockphoto
]]>
big/2520144014901875007845137.jpg small/25201440149011170076467729.jpg