Auftrags- und Nutzungsbedingungen

 

1. Mit dem Abonnement des ContentService können Sie (nachfolgend werden Sie auch als "Abonnent" bezeichnet) jederzeit apotheken- und gesundheitsrelevante Nachrichten, Informations- und Beratungstexte für Ihre Homepage bei uns, der Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG (nachfolgend werden wir auch als "Verlag"bezeichnet) online abrufen und direkt in Ihren eigenen Internet-Auftritt einbauen. Hierzu bieten wir Ihnen täglich von Montag bis Samstag jeweils einen neuen Artikel an. über einen Link erhalten Sie Zugang zu einem passwortgeschützten Bereich. Von dort können die Artikel herunter- geladen werden.

 

2. Für das Abonnement des ContentService gelten ausschließlich diese Auftrags- und Nutzungsbedingungen des Verlags in der jeweils aktuellen Fassung. Die Gültigkeit etwaiger Allgemeiner Geschäftsbedingungen des Abonnenten ist aus- drücklich ausgeschlossen, soweit sie mit den Auftragsvereinbarungen des Verlags nicht übereinstimmen. Eine unterbliebene Zurückweisung von Auftragsbedingungen des Abonnenten durch den Verlag führt nicht dazu, dass solche Auftragsbedingungen des Abonnenten damit als vereinbart gelten.

 

3. Das Abonnement gilt für mindestens ein volles Kalenderjahr ab der Freischaltung als fest vereinbart. Kündigungen sind mit einer Frist von 4 Monaten zum Ende des ersten vollen Kalenderjahres, danach mit 4 Monaten zum Ende des Kalenderjahres möglich. Zum Termin einer Geschäftsaufgabe, eines Verkaufs oder Pächter- wechsels können Sie außerordentlich mit einer Frist von 4 Monaten kündigen. Kündigungen und Reduzierungen bedürfen der Schriftform (E-Mail oder Telefax ist also nicht ausreichend) und werden vom Verlag zum Nachweis des rechtzeitigen Zugangs schriftlich bestätigt.

 

4. Sie sind verpflichtet, die vereinbarten Preise für den ContentService zu bezahlen. Für Deutschland verstehen sich alle vereinbarten Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gleiches gilt für innergemeinschaftliche Lieferungen, sofern uns Ihre Umsatzsteuer-Identifikation (Ust.-ID) nicht vorliegt. Bei Kostenveränderungen behalten wir uns vor, den Bezugspreis nach Maßgabe der ver- änderten Kosten anzugleichen. Der Rechnungs- betrag ist einen Tag nach Zugang der Rechnung in voller Höhe zur Zahlung fällig. Die Regulierung der Rechnung erfolgt im Rahmen des erteilten SEPA-Lastschriftmandats durch Einzug des Rechnungs- betrags. Eine Vorabinformation über den Einzugstermin und die Höhe des einzuziehenden Betrags erfolgt bis spätestens einen Tag vor Fälligkeit. Die Vorabinformation ist formfrei und kann auch innerhalb der Rechnung erfolgen. Für den Fall, dass fällige Rechnungsbeträge nicht vollständig und endgültig ausgeglichen sind, behalten wir uns vor, zu erbringende Leistungen bis zur vollständigen Erfüllung der fälligen Forderungen aus dem Abonnementvertrag zurückzubehalten oder diese zu erbringenden Leistungen nur gegen Vorauskasse auszuführen. Zur Aufrechnung sind Sie nur mit einer von uns nicht bestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung berechtigt.

 

5. Sämtliche Inhalte des ContentService sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur im Rahmen dieses Abonnements innerhalb des Internet-Auftritts der Apotheke des Abonnenten veröffentlicht werden. Im Rahmen dieser Zweck- bindung erhält der Abonnent das einfache, nicht ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, die ihm zur Verfügung gestellten Inhalte für die Dauer eines Jahres seit Zurverfügungstellung im Rahmen des InternetAuftritts seiner Apotheke zu verwenden. Einge- schlossen ist das Recht, die Artikel zu ändern und zu bearbeiten sowie Ausdrucke oder sonstige Vervielfältigungen der Artikel anzufertigen. Die einem Artikel beigefügten Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit diesem bestimmten Artikel verwendet werden und grundsätzlich nicht ver- ändert werden, insbesondere nicht in einer Weise, dass sie obszön, beleidigend oder verleumderisch wirken. Darüber hinausgehende Nutzungen sind nicht gestattet. Insbesondere ist es untersagt, NichtAbonnenten des Wort&Bild-ContentService Artikel und/oder Bilder zur eigenen Nutzung zu überlassen oder ihnen durch Bekanntgabe der internen URL oder des Passwortes unbefugten Zugang zu den ContentService-Seiten des Verlags zu ermöglichen.

 

6. Die vom Verlag gelieferten Beiträge und Informationen sind mit größtmöglicher Sorgfalt unter Mitwirkung von Fachautoren und Experten erstellt und von einer fachlichen Redaktion überprüft. Eine absolute Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen kann nicht übernommen werden. Der Verlag haftet für den Inhalt seiner Beiträge nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei einer Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz. Der Abonnent ist für die von ihm gelieferten und/oder veröffent- lichten Inhalte fachlich wie rechtlich ausschließlich selbst verantwortlich.

 

7. Der Abonnent ist für die Gesamtdarstellung der Internetseiten seines Auftritts, in welche er die ContentService-Inhalte integriert hat, insbesondere für von ihm vorgenommene änderungen, Bearbei- tungen, Ergänzungen, Verweise, Bezugnahmen von oder zu anderen Artikeln oder von und zur apothekeneigenen Werbung auf seiner Homepage, fachlich wie rechtlich allein verantwortlich.

 

8. Eine Gewähr dafür, dass die Inhalte des ContentService den persönlichen Anforderungen oder Zwecken des Abonnenten genügen, wird nicht übernommen.

 

9. Das Vertragsverhältnis wird unter Berücksichtigung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen abgewickelt. Wir behalten uns vor, zur Entscheidung über die Begründung, Durch- führung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses Wahrscheinlichkeitswerte zu erheben oder zu verwenden, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen (sog. Score- Werte von Auskunfteien).

 

10. Sondervereinbarungen gelten nur, wenn sie von beiden Seiten schriftlich bestätigt werden. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird oder Leistungen im Ausland erbracht werden Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unbe- rührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirk- same oder undurchsetzbare Bestimmung gemein- sam durch eine wirksame zu ersetzen, die der unwirksamen oder undurchsetzbaren so nahe wie möglich kommt. Dasselbe gilt für etwaige Lücken in diesen AGB.

 

 

Version 03/2014

© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG